Thüringen

Schlösser in Thüringen

Wappen ThüringenThüringen besitzt die größte Dichte an Schlössern und Burgen in Deutschland. Seit dem Mittelalter bis in das 19. Jahrhundert hinein entstanden in einem wahren Wettstreit die fürstlichen Residenzen. Auslöser für den Bauboom war die geringer werdende militärische Rolle der Fürstentumer. Diese schwindende Bedeutung wurde stark mit Architektur, Kunst und Kultur kompensiert.

Eine besondere Bedeutung in der deutschen Geschichte nimmt die Wartburg ein. Auf dieser Thüringer Burg hielt sich 1521/22 Martin Luther als „Junker Jörg“ versteckt und übersetzte in nur elf Wochen das Neue Testament ins Deutsche. Und auch Johann Wolfgang von Goethe verweilte mehrfach in der Wartburg.

 

Beliebteste Schloss Hotels in Thüringen

Wartburg

Wartburg

Die Wartburg ist am besten bekannt als Zufluchtsort Luthers während der Reformation und gilt damit als Wiege der Reformation. Die Wartburg ist auch als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt. Das Schloss liegt auf einem zweihundert Meter hohen Felsens über der Stadt Eisenach.

Zum Schlosshotel

Ort: Eisenach | Hotel-Sterne: 5 | Bewertung: 4 votes, average: 4,25 out of 54 votes, average: 4,25 out of 54 votes, average: 4,25 out of 54 votes, average: 4,25 out of 54 votes, average: 4,25 out of 5 (4,25 von 5)
Besonders geeignet für Geschichtsinteressierte, Hochzeiten, Luxus

Schloss Hubertus

Schloss Hubertus

Das Schloss Hubertus ist ein rustikales ehemaliges Jagdschloss im Fachwerkhaus-Stil. Heute ist in dem Schloss Hubertus ein traditionell Familien geführtes 3-Sterne Hotel untergebracht.

Zum Schlosshotel

Ort: Erfurt | Hotel-Sterne: 2 | Bewertung: 4 votes, average: 3,00 out of 54 votes, average: 3,00 out of 54 votes, average: 3,00 out of 54 votes, average: 3,00 out of 54 votes, average: 3,00 out of 5 (3,00 von 5)
Besonders geeignet für Radfahrer, Wanderer