Jagdschloss

Jagdschloss

Jagdschlösser wurden von früheren Aristokraten vor allem zur Freizeitgestaltung genutzt. Sie wurden häufig in Reichweite der Residenz des jeweiligen Fürsten errichtet. In Jagdschlössern wurden Feste gefeiert oder Bankette begangen; aber auch die Jagd selbst gehörte zur Freizeitgestaltung dazu.

Die Ausstattung von Jagdschlössern hatte stets Bezug zur Jagd – Geweihe, Jagdgemälde oder das Verwenden von natürlichen Materialien. Zum Jagdschloss gehören häufig auch Stallungen und sonstige Scheunen zum Unterstellen von Kutschen und Jagdzeug.

Beliebteste Schloss Hotels in Jagdschloss

Schloss Hubertus

Schloss Hubertus

Das Schloss Hubertus ist ein rustikales ehemaliges Jagdschloss im Fachwerkhaus-Stil. Heute ist in dem Schloss Hubertus ein traditionell Familien geführtes 3-Sterne Hotel untergebracht.

Zum Schlosshotel

Ort: Erfurt | Hotel-Sterne: 2 | Bewertung: 4 votes, average: 3,00 out of 54 votes, average: 3,00 out of 54 votes, average: 3,00 out of 54 votes, average: 3,00 out of 54 votes, average: 3,00 out of 5 (3,00 von 5)
Besonders geeignet für Radfahrer, Wanderer

Schloss Walkenried

Jagdschloss Walkenried

Das Schloss Walkenried ist ursprünglich ein Jagdschloss im Süden des kleinen Ortes Walkenried. Es ist umgeben von einem 1,6 ha großen Schlosspark mit altem Baumbestand. Heute ist das Schloss ein Familien geführtes 3 Sterne Hotel.

Zum Schlosshotel

Ort: Walkenried | Hotel-Sterne: 3 | Bewertung: 4 votes, average: 2,75 out of 54 votes, average: 2,75 out of 54 votes, average: 2,75 out of 54 votes, average: 2,75 out of 54 votes, average: 2,75 out of 5 (2,75 von 5)
Besonders geeignet für Jagd, Radfahrer, Wanderer